Die Grundschulförderklasse GFK

Leiterin der GFK: Frau Schwab
In der einjährigen Grundschulförderklasse haben Kinder, welche den Anforderungen einer 1. Klasse aus verschiedenen Gründen noch nicht gewachsen sind, die Möglichkeit, langsam und intensiv in den Schulalltag zu integrieren.

Eine Klassenlehrerin der 1. Klasse arbeitet drei Stunden in der GFK mit. Die Kinder arbeiten immer wieder mit den Schülern der ersten Klasse gemeinsam. So gewöhnen sich die Kinder an den Schulalltag und befolgen die Schulregeln. Während der Projelkttage sind sie ebenfalls mit den 1.Klassen verzahnt.

Schwerpunkte der Arbeit in der GFK

  • Unterstützung der Sprachentwicklung durch das Würzburger Trainingsprogramm zur Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache. Dabei werden auch Buchstaben eingeführt.
  • Sprechzeichnen beinhaltet Schreibübungen mit gesprochenen Reimen.
  • Wahrnehmungs- und Konzentrationsübungen durch tägliche Lernspiele und fortlaufende Geschichten.
  • Arbeiten im Zahlenraum bis 10. Auch hier werden die Kinder mit den Ziffern bekannt gemacht. Wir arbeiten mit 4-16 Nikitin-Würfeln. Dazu wird ein Mathematikbuch erstellt.

Grundschulförderklasse_IV Grundschulförderklasse_III Grundschulförderklasse_II Grundschulförderklasse_I